Biodynamische Arbeit mit dem Cardiovasculären System – CVS 11

Der tiefe fluide Körper und das Immunsystem, die Lymphe und das Blut

Modul D, Kurs 5

Die Lymphgefäße werden in der tibetischen Medizin als Wasserkanäle bezeichnet. Sie sind der tiefste strukturelle und funktionelle Teil des Fluiden Körpers. Dazu gehört das Knochenmark, das im gesamten Skelett zu finden ist. Dieser neue Kurs erweitert unsere Arbeit mit dem Herz-Kreislauf-System um den Kontakt mit den Lymphgefäßen, die mit den Venen und Arterien verbunden sind. Wir beginnen das neue Protokoll mit dem Ductus thoracicus auf der linken und rechten Seite des Halses und dem Thoraxeingang, fahren dann fort mit der Zisterna Chyli, den embryonalen Nieren und der Atemfunktion im Abdomen. Es werden Atemübungen zur Bewegung der Lymphe gezeigt.

Weiterhin wird spezifische Arbeit mit vaskulär-lymphatischen Wellen an den unteren Extremitäten, im Leistenbereich und im Knochenmark demonstriert. Wir verfolgen den Lymphpfad der äußeren Becken-, Oberschenkel-, Kniekehlen- und Schienbeinarterien über die Faszie. Schließlich wird die Verbindung von Milz und Thymusdrüse mit der Primären Respiration in Verbindung mit den zugehörigen Arterien und Venen gezeigt. Es wird ein neuer Wahrnehmungsprozess von Stillpunkt-Neutral Herzentzündung gelehrt, der bei Klienten zur Verbesserung der Funktion des Lymph- und Immunsystems angewendet werden kann. Dieser Kurs schlägt eine Brücke zwischen funktioneller und biodynamischer Praxis für den heutigen Klienten.

  • Erlernen der 6 Ebenen des tiefen Fluiden Körpers
  • Verbindung der Faszien mit dem Fluiden Körper
  • Befreiung des Atmungszwerchfells
  • Erspüren des tiefen Flusses der Primären Respiration

Hier können Sie die Kursbeschreibung 2021, das PDF-Anmeldeformular 2021 sowie die AGBs ab 2021 in Deutsch herunter laden.

Here you can download the Flyer 2021, the PDF-Registration Form 2021 as well as the Terms and Conditions from 2021.