Biodynamische Arbeit mit dem Cardiovasculären System – CVS 4

Aa. Ophtalmicus und Carotis Int.

Modul C, Kurs 1

Dieser Kurs erforscht die tieferen Arterien von Gesicht und Schädel. Ein neuer Ansatz zum Ausgleich der Abkömmlinge der inneren und äußeren Halsschlagadern wird vorgestellt. Es werden spezifische Untersuchungen der Abkömmlinge der Aa. ophtalmica, supraorbitalis und supratrochlearis gelehrt, um den Circulus Willisi zu beeinflussen und die Augen zu behandeln.

Es wird die Embryologie der Gesichtsentwicklung gelehrt. Hierzu gehört die Erforschung des tiefen arteriellen Systems im Gesicht und um die Schädelbasis der Schläfenknochen herum, um die ANS-, Hirn- und Herzverbindungen zu stabilisieren und zu transformieren. Biodynamische Therapeuten vertiefen ihr Wissen über das cardiovasculäre System im Gehirn, insbesondere den Circulus Willisi und wie er beeinflusst werden kann. Es wird ein Überblick über das Polyvagalsystem und das soziale Nervensystem gegeben.

  • Neue Arbeit zum Ausbalancieren des Circulus Willisi
  • Zusammenführen biodynamischer Forschung zu Schläfenbein und A. carotis int.
  • Differenzierung der Abkömmlinge von A. carotis int. und ext.
  • Pränatale Erforschung der fluiden Gesichtsfelder

Hier können Sie die Kursbeschreibung 2019, das PDF-Anmeldeformular 2019 sowie die AGBs in Deutsch herunter laden.

Here you can download the Flyer 2019, the PDF-Registration Form 2019 as well as the Terms and Conditions.