Biodynamische Arbeit mit dem Cardiovasculären System – CVS 9

Neun Pulse und Fünf Venen

Modul D, Kurs 3

CVS 9 betrachtet den menschlichen Körper aus dem Blickwinkel der tibetischen Medizin. Wir gewinnen ein Verständnis des menschlichen Körpers als Heimat der fünf Elemente, insbesondere von Raum (Space) und Wind. Neue Fähigkeiten werden in eine klinische Methode zur Arbeit mit Arterien und Venen integriert.

Neun Pulse bezieht sich auf die älteren Orte der Pulsdiagnose und auf den Ausgleich des Körper-Chi in der Traditionellen Chinesischen Medizin. Jeder dieser Pulse ist mit einer Arterie, einem Organsystem (Meridian) sowie dem Fluss der Primären Respiration (Chi) innerhalb und außerhalb des Körpers verbunden. Diese Prozesse beschreiben den Stoffwechsel des Körpers und können durch die Biodynamische Cardiovasculäre Arbeit beeinflusst werden.

Fünf Venen bezieht sich auf die embryonalen Venen, die das inkarnierende Bewusstsein in das Herz tragen. Die fünf Venen der tibetischen Medizin werden über die Wahrnehmung der dynamischen Stille in den Venen vermittelt und wahrgenommen. Diese fünf Venen sind die Nabel-, zwei Schlüsselbein- und zwei Halsvenen. Sie sind mit einer spezifischen Funktion der dynamischen Stille als Element des Raumes verbunden. Alle Moleküle im Körper müssen einen Stillpunkt für ihre Transformation durchlaufen.

Die neun Primärpulse und fünf Venen stellen zusammen ein fortgeschrittenes Verständnis des Zündungsprozesses in der Biodynamische Cardiovasculäre Arbeit dar. Diese neuen Zündungs-Fertigkeiten können sowohl Klienten mit metabolischen Herausforderungen als auch jenen, die solche Herausforderungen verhindern wollen, zugute kommen.

Hier können Sie die Kursbeschreibung 2020, das PDF-Anmeldeformular 2020 sowie die AGBs in Deutsch herunter laden.

Here you can download the Flyer 2020, the PDF-Registration Form 2020 as well as the Terms and Conditions.